Wunderwald Bahnbücher, 99 713 - Die Geschichte einer Schmalspurdampflokomotive
 
Art.Nr.:
Hersteller:Wilsdruffer Bahnbücher

99 713 - Die Geschichte einer Schmalspurdampflokomotive

Bartsch / Galistel / Wunderwald

inkl. MwSt (7%)zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 
 
Standard

Tabs

Torsten Bartsch, Hans Galistel, Peter Wunderwald
99 713 - Die Geschichte einer Schmalspurdampflokomotive
2018; 124 Seiten, 133 Farb- und 50 s/w Abbildungen, 5 Zeichnungen und 1 Karte, Format 21 x 30 cm; gebunden
 
Die Dampflokomotive 99 713 ist heute eine von vier erhaltenen Lokomotiven bzw. Nachbaulokomotiven der Gattung VI K, deren Einsatzgebiet sich von Sachsen bis nach Württemberg erstreckte. Die 1927 bei der Sächsischen Maschinenfabrik Chemnitz gebaute Maschine absolvierte ihren Ersteinsatz auf dem Zittauer Schmalspurbahnnetz und gelangte dann zur Müglitztalbahn und zur Strecke Hainsberg - Kipsdorf. Ab 1933 fand sie für fast vier Jahrzehnte im Wilsdruffer Schmalspurbahnnetz ihre neue Heimat, bevor die Streckenstilllegungen sie ihres Einsatzgebietes beraubten. Im Jahre 1975 wurde der 99 713 als Traditionslok auf der Strecke Radebeul Ost - Radeburg ein neues Aufgabengebiet zuteil. Von hier aus gelangte sie auch auf andere Schmalspurstrecken, bevor sie 2007 infolge Fristablaufs abgestellt werden musste. In den Jahren 2013-15 befand sich die 99 713 im Schmalspurbahnmuseum Wilsdruff.
Die Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft arbeitete sie in den Jahren 2016/17 wieder betriebsfähig für den Einsatz auf ihren Strecken auf. Diese Hauptuntersuchung wurde fotografisch begleitet und ermöglicht so dem Leser ganz ungewöhnliche Einblicke in die Technik dieser faszinierenden Lokomotive.

Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.