Tabs

Werner Streil
Die Baureihe E 16
Die bayerische Schnellzuglokomotive „ES 1“ mit Buchli-Antrieb
2016; 91 Seiten, ca 160 Abbildungen, Zeichnungen, Format 21 x 30 cm; geheftet
Erschienen 3/2016
 
Die ab 1926 in Dienst gestellten Lokomotiven der Baureihe E 16 (Bayerische ES 1) wurden in drei Baulosen mit insgesamt 21 Exemplaren beschafft. Sie waren die einzigen Lokomotiven in Deutschland, die mit dem bei Lokomotiven in der Schweiz sehr erfolgreich angewandten Buchli-Antrieb ausgerüstet waren. Die Antriebe befinden sich auf einer Seite der Lokomotive und sind durch Schutzkästen verdeckt. Auf der anderen Seite sind die Antriebsräder unverdeckt zu sehen, was der E 16 ein sehr interessantes Aussehen verleiht. Über 50 Jahre erstreckte sich die Einsatzgeschichte dieser erfolgreichen Lokomotivbaureihe. Vier Lokomotiven blieben museal erhalten.

Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.