Art.Nr.:
Hersteller:-

Eisenbahnartillerie - Einsatzgeschichte der deutschen Eisenbahnartillerie im Westen 1940 bis 1945

Gückelhorn / Paul

inkl. MwSt (7%)zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 
 
Standard

Tabs

Wolfgang Gückelhorn / Detlev Paul
Einsatzgeschichte der deutschen Eisenbahnartillerie im Westen 1940 bis 1945 – Eine Dokumentation
2014; 288 Seiten, 631 Fotos, 188 Zeichnungen, Dokumente, 80 Tabellen, Format 21 x 29 cm; gebunden
 
In dieser Dokumentation werden die Eisenbahnartillerieeinheiten mit ihren Geschützen vorgestellt, ihre Feuerstellungen und Einsätze – mit Schwerpunkt an der belgischen und französischen Küste – und es werden Besichtigungsvorschläge zu den heute noch vorhandenen Anlagen beschrieben. Einsatzplanungen für die 80 cm Gustav-Geschütze und für neuartige Munition (Röchling-Granaten und Peenemünder Pfeilgeschosse) werden ebenso dargestellt wie der Rückzug der Einheiten aus Belgien / Frankreich und der Verbleib der Geschütze. Vorgestellt werden auch die Einsatzgebiete der Eisenbahnartillerie in Italien, Russland, Norwegen und in den Niederlanden. Die Beschreibungen werden ergänzt durch Übersichtskarten, Gliederungsbilder und einer Vielzahl von Fotos.

Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.