Art.Nr.:
Hersteller:Transpress - Pietsch

Lok-Legenden: Die sächsische IV K, Baureihe 99.51-60

Weber, Lothar

Beim Verlag vergriffen
inkl. MwSt (7%)zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 
 
solange Vorrat reicht

Tabs

Weber, Lothar
Die Nähmaschine
Lok-Legenden: Die sächsische IV K, Baureihe 99.51-60
2012; 127 Seiten, 50 s/w + 42 Farb-Abbildungen, 3 Zeichnungen, Format 17 x 21 cm; kartoniert

Die zierlichen Schmalspurdampfloks der sächsischen Gattung IV K haben nach wie vor eine große Fangemeinde. Exakt 96 Loks der späteren Baureihe 9951-60 verließen zwischen 1891 und 1921 die Sächsische Maschinenfabrik. Eingesetzt wurden sie auf allen sächsischen 750-mm-Schmalspurstrecken. Nach dem Zweiten Weltkrieg kamen die Gelenkloks der Bauart Günther/ Meyer auch im Norden der DDR zum Einsatz. Der Autor beschreibt die Entstehung, den Aufbau, den Einsatz, die Bauarten und vor allem detailliert die sogenannte Generalreparatur, im Rahmen derer zwischen 1963 und 1967 einige Maschinen vollständig neu entstanden. Er berichtet außerdem vom Verbleib und dem heutigen Einsatz der 22 erhaltenen Loks dieser legendären Gattung.

Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.