Art.Nr.:
Hersteller:Sutton Verlag

Die Köllertalbahn Völklingen - Lebach

Janson, Karl Heinz

 
FachBuchZentrum & Antiquariat Stiletto
Schulstr. 19
80634 München

Telefon: 089/16 78 34 32
Telefax: 089/16 78 34 33
Email: stiletto@lokomotive.de
Lieferzeit: 
 
solange Vorrat reicht

Tabs

Janson, Karl Heinz
Die Köllertalbahn Völklingen - Lebach
2010; 143 Seiten, viele Abbildungen, 16,5 x 23,5 cm; kartoniert
 
Tausende Köllertaler säumten die Strecke, als im September 1985 der letzte Sonderzug der Köllertalbahn unter den Klängen von „Muss i denn, muss i denn zum Städtele hinaus“ den Bahnhof Lebach in Richtung Völklingen verließ. Wehmütig nahmen sie Abschied von „ihrer“ Bahn, die seit der Eröffnung im Jahre 1911 über sieben Jahrzehnte das wichtigste Verkehrsmittel im Tal war. In ihren besten Zeiten beförderte die Köllertalbahn täglich tausende Arbeiter zu den Gruben Dilsburg und Viktoria sowie „uff die Hütt“ in Völklingen und bewältigte große Holz- und Kohletransporte.
Der renommierte Heusweiler Autor, Heimat- und Verkehrsexperte Karl Heinz Janson dokumentiert auf über 210 Bildern und mit kenntnisreichen Texten Bau, Betrieb und vorläufiges Ende der Bahn. Die aus seinem eigenen Archiv sowie den Sammlungen zahlreicher Eisenbahnfreunde stammenden Fotos vermitteln einen lebendigen Eindruck vom Alltag auf und entlang der 22 Kilometer langen Strecke.
Auch wenn längst keine von Dampfloks gezogenen Züge mehr durch den Heidstock-Tunnel und über den Eiweiler Viadukt fahren, gibt es für die alte Strecke doch eine Zukunft: Voraussichtlich 2011, im 100. Jubiläumsjahr der Köllertalbahn, wird auf einem Teil der alten Trasse die neue Saarbahn fahren.

Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.