Art.Nr.:
Hersteller:Lokrundschau

Privatbahnen und Regionalisierung in Niedersachsen

Schmidt, Dr. Matthias

Früher 24,80 €, jetzt nur
Sonderangebot
inkl. MwSt (7%)zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 
 
solange Vorrat reicht

Tabs

Schmidt, Dr. Matthias
Privatbahnen und Regionalisierung in Niedersachsen
– Zwischenbilanz einer Erfolgsgeschichte –
2010; 112 Seiten, 103 Farb + 7 s/w Abbildungen, Format 21 x 30 cm; kartoniert
 
Der Nahverkehr auf dem niedersächsischen Eisenbahnnetz ist in den letzten Jahren zunehmend »bunt« geworden: im Dezember 2009 waren bereits acht Wettbewerber der Deutschen Bahn auf 19 Nahverkehrslinien in dem Bundesland unterwegs. Und diese Entwicklung wird anhalten: im Dezember 2010 wird die Osnabrücker NordWestBahn GmbH auf dem Regio-S-Bahn-Netz Bremen/Niedersachsen den Betrieb aufnehmen. Ermöglicht wurde diese Entwicklung durch die 1996 in Kraft getretene Regionalisierung des Schienenpersonennahverkehrs, verbunden mit dem im Rahmen der Bahnreform vollzogenen diskriminierungsfreien Zugang zum Eisenbahnnetz für alle Eisenbahnverkehrsunternehmen.
 
In der Buchveröffentlichung wird zunächst kurz ein Überblick über Bahnreform und Regionalisierung, insbesondere über deren Umsetzung in Niedersachsen, gegeben. Dazu werden unter anderem die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen und der Fahrzeugpool dargestellt. Als Schwerpunkt der Publikation schließt sich die Darstellung der Bahngesellschaften an, die sich neben der Deutschen Bahn seit Inkrafttreten des Regionalisierungsgesetzes in Niedersachsen in Vergabeverfahren durchsetzen konnten. Dabei werden die Entwicklung von insgesamt neun Bahnunternehmen bis Sommer 2010, die von ihnen bedienten Strecken bzw. Netze und das Betriebskonzept sowie das eingesetzte Fahrzeugmaterial auch an Hand von detaillierten Fahrzeuglisten vorgestellt.

Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.