Art.Nr.:
Hersteller:Eisenbahn Kurier

Endstation Schrottplatz

Rüden, Ferdinand von

Früher 29,80 €, jetzt nur
Sonderangebot
inkl. MwSt (7%)zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 
 
Antiquariat

Tabs

Ferdinand von Rüden
Endstation Schrottplatz
Ein Streifzug vom Abstellplatz zum Alteisen
2002; 136 Seiten, ca. 200 Abbildungen, teilweise in Farbe, Format 30 x 21 cm; gebunden 
 
Das bevorstehende Einsatzende einer Baureihe zählte schon immer zu den mit Interesse, aber auch mit Wehmut vernommenen Nachrichten unter den Eisenbahnfreunden. Im Bewußtsein des drohenden Abschieds war mancher der Fotografen in besonderen Maße motiviert, letzte Impressionen im Bild festzuhalten: die abgestellten Fahrzeuge auf den Abstellgleisen, auf der Fahrt zu den Zerlegeplätzen und natürlich beim Verschrotten.
Hier setzt mit „Endstation Schrottplatz“ erstmals ein Bildband an, der sich ausschließlich dem Thema des endgültigen Verbleibs von Lokomotiven und Triebwagen widmet und die Phasen von der Abstellung bis zum unwiderruflichen Ende unter Greifern, Kränen und Schneidbrennern mit Kennerblick dokumentiert. Der Schwerpunkt dieses „finalen“ Blickes auf die bekannten, aber auch weniger bekannten Vertreter aller Traktionsarten von Bundes- und Reichsbahn liegt in den letzten dreißig Jahren, wobei der aktuellen Zerlegemanie der Deutschen Bahn breiter Raum gewidmet wird. Reizvolle wie auch außergewöhnliche Motive bestimmen neben dokumentarischen Bildern und gedanklichen Impressionen diesen Band und führen den Betrachter hinter interessante, bisweilen schmuddelige und auch trostlos wirkende Kulissen.

Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.