Art.Nr.:
Hersteller:-

Mit Volldampf in den Süden - 150 Jahre Südbahn Wien-Triest

Artl / Gürtlich / Zenz

 
FachBuchZentrum & Antiquariat Stiletto
Schulstr. 19
80634 München

Telefon: 089/16 78 34 32
Telefax: 089/16 78 34 33
Email: stiletto@lokomotive.de
Lieferzeit: 
 
Vergriffen

Tabs

Artl / Gürtlich / Zenz
Mit Volldampf in den Süden - 150 Jahre Südbahn Wien-Triest
2009, 2. erweiterte Auflage; 573 Seiten, viele Abbildungen, Format 17 x 24 cm; kartoniert
 
Entstehung:
 
Das 150-jährige Jubiläum der Südbahn Wien-Triest war der Anstoß zu dieser Festschrift, die in Zusammenarbeit des Österreichischen Staatsarchivs mit dem Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie entstand.
22 Autoren bieten in 33 Beiträgen einen umfassenden Überblick über Unternehmens- und rechtsgeschichtliche Aspekte, den Bau der Südbahn, Strecken im Betrieb und Einflussbereich der Südbahngesellschaft, Kriesen und Krieg und die Südbahn in Architektur und Kultur sowie zahlreiche Biographien wichtiger Repräsentanten der Südbahn.
Mit umfassendem Bildteil mit bis heute unveröffentlichten Lithografien aus den Beständen des Österreichischen Staatsarchivs und dem Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie.
 
Inhalt:
Unternehmens- und rechtsgeschichtliche Aspekte:
- im Friedensvertrag von St. Germain
- finanzielle Grundlagen der k.k.priv. Südbahn-Gesellschaft
- Rechtsentwicklung und Tarifgestaltung
- Entwicklung der Eisenbahnsicherungstechnik
- Konzession und Statuten
Der Bau der Südbahn
- Wien -Gloggnitz
- Gloggnitz-Mürzzuschlag
- Mürzzuschlag bis Triest
- die Croatische Bahn
- die Tiroler Bahnen der Südbahn
- wie die Brennerbahn die Schwester der Semmeringbahn wurde
- die Kärntner Bahn
- die k.k. priv. lombardisch-venetianische und central-italienische Eisenbahnges.
- die k.k. Kaiser-Franz-Josephs-Orientbahn
- Lokalbahnen der Südbahn
- Die Südbahn in Slowenien-gestern, heute, morgen
- Planung und Bau von Strecken im zeitlichen Vergleich
Strecken in Betrieb und Einflussbereich der Südbahn-Gesellschaft
- die Graz-Köflacher Eisenbahn - Verknüpfung zur Südbahn-Gesellschaft
- erhalten gebliebene Schienenfahrzeuge im Eisenbahnmuseum Strasshof
- Zur Verkehrsgeographie der Südbahn
Krisen und Krieg: Die Südbahn und das Militär
- die k.k. Armee und ie Eisenbahn bis 1862
- die Südbahn im Feldzug 1859
- die Bedeutung der Südbahn vor und während des Ersten Weltkrieges
- die Südbahn im Zweiten Weltkrieg
Die Südbahn in Architektur und Kultur
- die Südbahnhöfe der zweiten Generation - Wilhelm von Flattich, Architekt
- das Südbahnhotel am Semmering - einbesonderer Aspekt
- Gründung des Südbahn-Kurortes Abbazia/Opatija (1881)
- Bahnbauer als Tourismusstrategen - Bsp.: Südbahngesellschaft
Anhang mit dem " ÖStA-Who is Who" zum Südbahnbau
- Erzherzog Johann von Österreich
- Carl Ritter von Ghega
- Wilhelm Gustav Heinrich Flattich
- Karl Gölsdorf
- Das "ÖStA-Who is Who" zum Sübahnbau
- Verlauf der Südbahn
- Autorenverzeichnis
Tafelteil
 
 

 

Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.